Direkt zum Inhalt

Sassnitz auf Rügen

Sassnitz auf Rügen

Die Fotogalerie Sassnitz

Fischkutter in Sassnitz
Fischkutter in Sassnitz
Konzertmuschel
Konzertmuschel
MS Granitz an der Hafenmole
MS Granitz an der Hafenmole
Blaurobbe an der Hafenmole Sassnitz
Blaurobbe an der Hafenmole Sassnitz
Altstadt von Sassnitz
Altstadt von Sassnitz
Hafenansicht
Hafenansicht

Informationen über Sassnitz

Sassnitz - Hafenstadt, Altstadt, Fischersiedlung. Mit 11500 Einwohnern ist Sassnitz die zweitgrößte Stadt auf Rügen. Sie liegt im Nordosten der Insel Rügen auf der Halbinsel Jasmund. Mitte des 19. Jh. zog es die ersten Badegäste nach Sassnitz. Nicht nur der Bädertourismus brachte der Stadt ansehen, als im Jahr 1909 der Fährverkehr nach Trelleborg (Schweden) eingerichtet wurde. Auch die Kreideindustrie und die Fischerei wurde zunehmend zum Wirtschaftsfaktor der Hafenstadt Sassnitz.

Im Jahr 1987 wurde durch die DDR in Mukran ein Fährhafen angelegt, dieser wurde in den Folgejahren weiter ausgebaut. Von hier verkehrten Fähren in die baltischen Länder und nach Skandinavien.

Sassnitz ist ein staatlich anerkannter Erholungsort. Er zeichnet sich durch seine einmalige Lage, umgeben von den Wäldern des Nationalparks und dem blauen Meer, mit besonderem maritimen Flair aus.

Die Hafenmole Sassnitz. Die Hafenmole (Steinmole) der Sassnitzer Hafens hat eine stattliche Länge von 1510m, sie soll damit die längste Hafenmole Europas sein. Hier sehen Sie Fotos und Bilder von Hafenansichten aus Sassnitz.

Theodor Fontane prägte in seinem Buch Effi Briest den Ausspruch: "Nach Rügen reisen heißt nach Sassnitz reisen"