Direkt zum Inhalt

Seeigel sammeln

Seeigel Sammeln

Seeigel im Feuerstein

Häufig findet man versteinerte Seeigel im Feuerstein. Versteinerte Seeigel haben einem kreisförmigen Umriss und eine fünfstrahllige Radialsymmetrie Charakteristisch ist bei der Versteinerung des Seeigels die Form einer Halbkugel. Vor der Seeigel Versteinerung fallen die Stachel der Tiere ab, das diese sehr weich sind und ein rasch verwesendes Gewebe haben. Vor etwa 70 Millionen Jahren sind die meisten Seeigel versteinert.

Seeigel zählen zu den Stachelhäutern. Unter diese Grupe fallen auch die Seelilien, Seesterne, Schlangensterne und Seegurken.

Versteinerter Seeigel
Seeigel Fundort: Sassnitz
Versteinerter Seeigel
Seeigel Fundort: Sassnitz
Seeigel Fundort: Mukran
Versteinerter Seeigel
Seeigel Fundort: Mukran
Versteinerter Seeigel
Fossilen Seeigel
Seeigel Fundort: Mukran
Fossilen Seeigel
Seeigel Fundort: Mukran

Merkmal Seeigel

Zu sehen ist die nach oben gerichteten Afterseite und die nach unten gerichteten Mundseite der Seeigeln.

Die Fossilien Fundstellen

Die fossilien Seeigel sind unter anderem in Mukran entlang des Strandes zwischen den Steinen zu finden. Aber auch auf dem Wanderweg vom Ostseebad Binz nach Sellin kann man Fossilen finden. Allerdings nur entlang der Kreideküste zwischen den Steinen.

Zur Fossilien Übersicht